Weitere Schulen der ESTA Bildungswerk gGmbH:

Pflegeschule Bad Oeynhausen

Bewerbung

Staatlich anerkannte Ausbildung zum Pflegefachmann/-frau

 

Ihr zukünftiges Arbeitsgebiet in der Pflege

Als Pflegefachmann/-frau betreuen und pflegen Sie pflegebedürftige Menschen in Altenheimen, Kliniken oder ambulanten Pflegediensten. Wenn Sie sich für eine Ausbildung in diesem Bereich entscheiden, haben Sie gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz. Qualifizierte Pflegekräfte werden auch in Zukunft gebraucht, gerade auch im Bereich der Altenpflege, denn immer mehr Menschen erreichen ein höheres Alter. Damit steigen der Bedarf und die Nachfrage an qualifizierten Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen in den stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe. Ein weites Spektrum von Fort- und Weiterbildungsangeboten, aber auch die Möglichkeit eines Pflegestudiums, eröffnet Ihnen nach Beendigung Ihrer Ausbildung weitere berufliche Perspektiven.

 

Die Richtlinien Ihrer Ausbildung

Die Ausbildung ist staatlich anerkannt und dauert 3 Jahre. Die Berufsbezeichnung Pflegefachmann/-frau ist geschützt. Den Ausbildungsvertrag schließen Sie mit der Einrichtung Ihrer praktischen Ausbildung (z. B. Altenpflegeheim, Kliniken, ambulanter Pflegedienst…) ab. Der Ausbildungsvertrag bedarf der Zustimmung der Altenpflegeschule im ESTA-Bildungswerk.

 

Ausbildungsverlauf

Ihre Ausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Im praktischen Teil Ihrer Ausbildung, sammeln Sie Erfahrungen in einer stationären Pflegeeinrichtung, in Kliniken, in einem ambulanten Pflegedienst, in der Kinderkrankenpflege und in der Psychiatrie. Während der Theoriephasen findet der Unterricht in unserem Fachseminar statt. Hier erwartet Sie ein Team von erfahrenen Fachdozenten.

 

Finanzierung

Ihr Ausbildungsbetrieb zahlt Ihnen eine Ausbildungsvergütung. Sie können den Abschluss als staatlich anerkannte/r Pflegefachmann/-frau auch in Form einer Umschulung erreichen. Die Kosten können, unter Umständen, die Agentur für Arbeit, Amt proArbeit oder die Jobcenter übernehmen. Sie stellen Ihnen einen Bildungsgutschein aus, den Sie uns überreichen.

 

Ihre persönlichen Voraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung (Vorlage des Attests 2 Monate vor Beginn der Ausbildung)
  • Realschulabschluss bzw. Hauptschulabschluss Kl. 10
  • Interesse am Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
  • Integrität (Vorlage des amtlichen Führungszeugnisses 2 Monate vor Beginn der Ausbildung)

 

Ihre Bewerbungsunterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Lichtbild (nicht älter als 1 Jahr)
  • beglaubigte Kopien des Schulabschlusses
  • ggf. beglaubigte Nachweise über bereits abgeschlossene Ausbildungen, Berufstätigkeiten, Berufspraktika, etc.